TuS Ringer weiter auf der Erfolgsspur

IMG_9864

Am vergangenen Samstag trafen die TuS Ringer in eigener Halle auf den KSV 22 Werries. Die Aldenhovener Ringer wollten dem Heimpublikum wieder einen tollen Kampf bieten. Dies ist dann auch gelungen. Yakup Ali Avci in der 57 kg Klasse hatte leider keinen Gegner. Kai Derbort im Schwergewicht traf auf einen Gegner, der sehr schwer zu händeln war. Aber Kai holte Punkt um Punkt, bevor er sein Gegenüber nach einem tollen Wurf auf die Schulter beförderte. Simeon Dupont trat in der Klasse bis 66 kg an. Bereits nach 2 Minuten wurde er als technisch überlegener Sieger gekürt. Klasse anzusehen und vom Publikum mit viel Applaus belohnt wurde er gefeiert. Pascal Uhl, ( 70 kg ) der für den angeschlagenen Niklas Basner auf die Matte ging, hatte weniger Glück. Gegen den Ringer aus Werries geriet er bereits nach wenigen Sekunden in eine gefährliche Lage, aus der er sich nicht mehr befreien konnte und geschultert wurde. Ebenso ging es Umut Akyuz in der 75 kg Klasse. Auch er verlor nach einer Unachtsamkeit seinen Kampf auf der Schulter. Michael Karduck in der 80 kg Klasse hatte einen bissigen Gegner. Dieser war ca. 1,5 Köpfe kleiner als Michael. Nach einem gekonnten Wurf, legte er Michael auf die Schultern. Der Aldenhovener verletzte sich bei dieser Aktion und wurde anschließend lange behandelt. Christian Weppler in der 98 kg Klasse, Mohamed Zeggai in der 86 kg Klasse und auch Vadim Dubowik in der 75 kg Freistil – Klasse gewannen ihre Kämpfe mit 4:0 Punkten. Hier stand die Halle wieder Kopf. Michael Karduck war sichtlich beeindruckt: „ Das Publikum ist toll, die Stimmung reißt die Mannschaft mit.“ Vorab kämpfte die Jugendmannschaft des TuS Aldenhoven. Eine knappe Niederlage stand am Ende zu Buche. Ismet Aydemir, der die Jungen betreut, war aber trotzdem stolz: „Es war eine knappe Geschichte, zwei Punkte mehr und es hätte geklappt.“ Aber die Jungen wurden ebenfalls vom tollen Publikum mit Applaus versehen.

Der nächste Kampf der Landesliga findet am kommenden Samstag, 14.11.15 in Dortmund statt. Hier hat die Fachschaft einen Bus organisiert. Noch einige Plätze sind frei. Abfahrt ist um 15.30 Uhr an der Sporthalle Schwanenstraße in Aldenhoven. Erwachsene zahlen nur 10,– € und Kinder nur 5.– €. Anmeldungen sind abends in der Sporthalle, oder bei Norbert Westmark unter 02464 – 1844 oder im Facebook möglich.

Der nächste Heimkampf findet am 21.11.15 gegen Essen Dellwig statt. Beginn ist hier wieder um 19.30 Uhr.


Beitrag veröffentlicht

in

,

von

Schlagwörter:

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert